« --- »
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Online Starterangabe
Nächste Rennveranstaltung: MONTAG, 19.12.2016
* * * Aktuelle News aus Mönchengladbach * * *

trotto.de-Forumsrenntag im Januar

Liebe Teilnehmer des Trottoforums,
liebe Freunde der Trabrennbahn Mönchengladbach,

kurz vor unserem Karnevalsrenntag am 19.12.2016 möchte ich mich nochmals zu Wort melden. Im Namen des Vorstandes und der vielen ehrenamtlichen Helfer der Trabrennbahn Mönchengladbach darf ich mich noch einmal herzlich bei allen bedanken, die an der Spendenaktion im Trottoforum teilgenommen haben. Dies ermutigt uns, die Trabrennbahn auch ins Traberjahr 2017 zu führen, um 17 Renntage zu veranstalten. Einen Großteil des Geldes konnten wir für die Instandsetzung unserer Flutlichtanlage verwenden, die dringend notwendig war.

Da wir uns der Verantwortung der Spendenaktion sehr bewusst sind, haben wir im Vorstand beschlossen, den ersten Renntag des Jahres 2017 - nämlich Sonntag, 15.01.- ganz unter der Schirmherrschaft des Trottoforums zu stellen.

Das Hauptrennen als „Preis des Trottoforums“ ausgetragen, wird mit 1.500 € dotiert. Nun haben die Teilnehmer des Trottoforums die Möglichkeit, insgesamt noch weitere 9 Rennen namentlich zu benennen und wenn gewünscht persönlich die Siegerehrungen vorzunehmen. Zu jedem der 9 Rennen wird es Ehrenpreise geben. Und wenn Sie alle schon einmal da sind, wollen wir die Tradition unserer Wettertrophy an diesem Tag fortsetzen. Nähere Informationen zum Renntag werden wir hier auf unserer Internetseite veröffentlichen.

Zu guter Letzt hoffe ich, dass Sie unseren Karnevalsrenntag am 19.12.2016 kräftig durch ihren Wetteinsatz unterstützen und freue mich auf den ersten Renntag 2017 ganz im Zeichen des Trottoforums. Ich wünsche Ihnen bereits heute ein frohes Weihnachtsfest und viel „Glück“ im neuen Jahr.

Elmar Eßer, Vorsitzender

Die Kleinen wieder ganz gross

Letzter Minitraber-Renntag des Jahres in Mönchengladbach

Bei 16 Grad und Sonnenschein wurde das letzte Minitraberrennen der Saison auf der Trabrennbahn Mönchengladbach ausgetragen. An den Start gingen 12 Fahrer und 21 Ponys, ebenso wurden zusätzlich drei Ponys qualifiziert und eine Fahrerin bestand ihre Prüfung zur Fahrerlizenz.

Alle Beteiligten und Zuschauer erlebten spannende, sportive Rennen. In einem Rennen musste sogar das Zielfoto zur Entscheidung herangezogen werden. Nach sechs Rennen (jeweils zwei pro Größengruppe) kam es zu folgenden Endergebnissen, die die Spannung der einzelnen Läufe widerspiegelt:

Großer Preis „Rennstall U. Kretzschmar“ (grüne Gruppe)
Platz 1: Annalena Schroers mit Bobby
Platz 2: Jan-Luca Holter mit Lucky
Platz 3: Tim Müller mit Pandorra / Marie Müller mit Don Camillo

Großer Preis „horsesport and more Guido Bonk“ (blaue Gruppe)
Platz 1: Annalena Schroers mit Luzi
Platz 2: Vanessa Küppers mit Sissy
Platz 3: Kimberly Lubberich mit Polly

Großer Preis „Rheinischer Traberbesitzer und Züchterverein“ (rote Gruppe)
Platz 1: Helen Swann mit Donja / Carlin Swann mit Sandy
Platz 2: Annalena Schroers mit Jonny / Tim Müller mit Speed Twister
Platz 3: Viktoria Bodnachuk mit Hot shot

Mönchengladbach hatte 2016 drei Minitraberveranstaltungen und auch bei den „Kleinen“ wurde, wie bei den „Großen“, der Mönchengladbacher Bahnchampion gekürt. Mit 8 Siegen wurde diese Ehrung Annalena Schroers zuteil.
Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten und bedanken uns nochmals bei allen Helfern und aktiven Händen, die für das leibliche Wohl gesorgt haben.
(U.K.)

In eigener Sache

In den letzten Wochen ist vermehrt festgestellt worden, dass an Renntagen während des Rennbetriebes z.B Türelemente der Außenboxen, Geschirrteile der Trainer vor Ort aus deren Ställen und zuletzt ein Jogger aus dem Stall der Dopingboxen gestohlen worden sind.

Dies ist eine nicht hinzunehmende Entwicklung, die für mich nicht nachvollziehbar ist. Man schädigt damit nicht nur die eigenen Kollegen sondern auch den gesamten Sport. Sollte sich dies weiter fortsetzen, wird der Mönchengladbacher Rennverein entsprechende Konsequenzen ziehen. Es ist traurig, dies ankündigen zu müssen.

Sollte jemand etwas beobachtet haben, bitte ich um Nachricht.

Elmar Eßer
Vorsitzender

Achtung Diebstahl!

Am 03.07.2016 ist auf der Trabrennbahn Mönchengladbach Stall 16 (Doping) während des Rennbetriebes ein Brodeur Jogger (Farbe Natur) entwendet worden. Für den sachdienlichen Hinweis, der zur Wiederbeschaffung führt, wird eine Belohnung von 500,00 € gezahlt.

Katharina Bohnen
Tel. 0175-5661981

Mitteilung des HVT vom 02. Mai 2016

Boxenpläne müssen eingehalten werden

Alle Trainer sowie deren am Renntag offiziell Bevollmächtigte werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die von den Veranstaltern erstellten und im Internet und/oder bei der Meldestelle einsehbaren Boxenpläne strikt einzuhalten sind. Ein Wechsel der zugeteilten Boxen (auch innerhalb eines Stalles) ist ausschließlich nach vorheriger Genehmigung durch die Rennleitung zulässig. Verstöße wird die Rennleitung künftig mit Geldbußen ahnden (§ 75,1 TRO). Überdies droht die Möglichkeit eines Dopingfalls (§ 93, Abs. 1 b vierter Spiegelstrich TRO) mit den entsprechenden Folgen.

Hinweis zur Starterangabe

Wir bitten alle Aktiven, zukünftig nur noch auf die ONLINE-Starterangabe hier auf unserer Website zurückzugreifen, eine E-Mail an mail@mgtrab.de oder ein Fax an die Nummer +49(2161)662518 zu senden.

Vielen Dank

Trainingsbetrieb auf der Trabrennbahn Mönchengladbach

Ab 15. Mai 2016 gilt bis auf Widerruf folgende Regelung für den Trainings- und Paddockbetrieb auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach:

weiter lesen...


© Verein zur Förderung des Rheinischen Trabrennsportes e.V. 2015