« --- »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Online Starterangabe
-->

NÄCHSTER RENNTAG

Sonntag, 21. Oktober 2018

Erster Start: 13:00 Uhr

NÄCHSTER RENNTAG

Sonntag, 21. Oktober 2018

Erster Start: 13:00 Uhr

NÄCHSTER RENNTAG

Sonntag, 21. Oktober 2018

Erster Start: 13:00 Uhr

NÄCHSTER RENNTAG

Sonntag, 21. Oktober 2018

Erster Start: 13:00 Uhr

* * * Aktuelle News aus Mönchengladbach * * *

Aktiveninfo

Einschränkung des Trainingsbetriebes

Aufgrund von Arbeiten auf dem Bahngelände ist zwischen dem 26. August und dem 28. September 2018 nur ein eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich.
Das Trainingsgeläuf ist in der genannten Zeit dauerhaft gesperrt, das Hauptgeläuf ist Montags bis Samstags in der Zeit von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr zu Trainingszwecken zur Verfügung.

In der Zeit von Donnerstag, 13. September 12.00 Uhr bis Montag, 17. September 7.00 Uhr bleibt das komplette Bahngelände gesperrt.

Der Rennverein gratuliert

Stefan Humel wird 70!

Heute, am 24.08.2018, feiert der seit vielen Jahren in Mönchengladbach ansässige Trainer Stefan Humel seinen 70. Geburtstag. Dazu gratulieren wir ihm aufs Herzlichste und möchten hier die Ausführungen auf www.meintrabrennsport.de zitieren, die seine Laufbahn trefflich beschreiben:

"Obwohl Stefan Humel nun schon bald ein halbes Jahrhundert im Traberwesten lebt, klingt im Gespräch mit ihm immer noch die Heimat durch, das Innviertel in Oberösterreich.

Er mischt rheinischen Singsang, den er sich im Laufe der Zeit angeeignet hat, mit dem Dialekt seiner Jugend. Nicht das einzige, das den Mönchengladbacher Trainer so unheimlich beliebt und sympathisch macht. Nach seinem Umzug aus der Alpenrepublik hatte Stefan Humel 1970 als erstes bei Eddy Freundt angeheuert. Anschließend engagierten ihn Helmut und Else Ungruh als Privattrainier für das Gestüt Mayenbach. Es folgte eine Trainergemeinschaft mit Gerd Hillers auf der Trabrennbahn Mönchengladbach. Die beiden formten in den 1980er Jahren für den Stall Ducrocq den 31-fachen Sieger Korbido, der auch MG-Pferd des Jahres wurde. 2009 gelang Stefan Humel ein ähnlicher Coup mit Elwood Blues, der in der Hand von Peter Grundmann sieben Mal in Folge ungeschlagen bieb.

Bis heute stehen für den Österreicher Humel stolze 735 Trainersiege zu Buche, 330 mal saß er dabei selbst im Sulky. Längst gehört Stefan Humel zum festen Inventar der Bahn an der Niersbrücke, wo er nach wie vor ein kleines Lot betreut".

125 Jahre Trabrennbahn Mönchengladbach

Grün aus - Start frei! Das Festheft zum Jubiläum

Grün aus - Start frei! Unter diesem Titel steht das Festheft zum 125jährigen Jubiläum der Trabrennbahn Mönchengladbach, das pünktlich zum großen Jubiläumsfest am 30. und 31. Mai 2018 erschienen ist.
Reich bebildert werden 125 Jahre Rennbahngeschichte und -Geschichten erzählt, wird an alt bekannte Aktive erinnert und an große Rennen. Das Heft ist hier auf unserer Homepage als PDF-Dokument verfügbar, einige Restexemplare der gedruckten Auflage sind an den Renntagen erhältlich.

© Verein zur Förderung des Rheinischen Trabrennsportes e.V. 2018